Sie interessieren sich für ein Studium an der HafenCity Universität Hamburg? Der Studiengangsnavigator unterstützt Sie und gibt Orientierung bei der Wahl des passenden Studiengangs.

 

Bei allen weiteren Fragen rund ums Studium, das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie Gebühren wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/innen der Studierendenverwaltung.


Für Studieninteressierte: Hochschulinformationstag 2019

Am 19. Februar 2019 laden wir von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr Schülerinnen und Schüler der 11. bis 13. Klasse aller Hamburger weiterführenden Schulen sowie Schülerinnen und Schüler aus der Umgebung Hamburgs und andere Studieninteressierte zum Hochschulinformationstag der HCU ein. Studieninteressierte erhalten Orientierungshilfe bei der Wahl des gewünschten Bachelorstudiengangs der Architektur, Bauingenieurwesen, Geodäsie und Geoinformatik, Kultur der Metropole oder Stadtplanung. Lehrerinnen, Lehrer und Eltern sind ebenfalls herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.  Weitere Informationen zur Teilnahme und zum Programm des Hochschulinformationstages finden Sie im Veranstaltungskalender.

STUDIUM & FORSCHUNG

Open Science an der HCU Hamburg

Open Science steht für den freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen. Forschungsergebnisse wie Artikel oder Daten sollen im Internet für alle Personen abrufbar und nachnutzbar sein.

Viele namhafte Organisationen setzen sich für Open Science ein, z. B. die Allianz der Wissenschaftsorganisationen. Forschungsförderer wie etwa die  Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fordern ihre Mittelempfänger dazu auf, Artikel und Daten im Open Access zu veröffentlichen. In Hamburg hat der Senat mit Hamburg Open Science ein hochschulübergreifendes Programm beschlossen, um öffentlich finanzierte Forschungsergebnisse frei zugänglich und einfach auffindbar zu machen. Auch die HCU Hamburg beteiligt sich an dieser Initiative.
Mehr ....

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen: www.waterfront-hcu.de

STUDIUM

Das Alumni-Portal der HafenCity Universität Hamburg

Wenn auch Sie einmal an der HafenCity Universität oder einer ihrer Vorgängerinstitutionen studiert, promoviert oder geforscht haben und den Kontakt zu Ihrer Universität, den Kommilitonen, Kollegen und Freunden aufrecht erhalten wollen, dann registrieren Sie sich im Alumni-Portal der HCU.

Weitere Informationen: www.hcu-alumni.de

STUDIUM

HCU Hamburg beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.

Weitere Informationen

Presseinformation

04.02.2019: Hamburger Kooperation erfolgreich im europäischen Wettbewerb

Im neuen Innovation-Action-Projekt "MICADO – Migrant Integration Cockpits and Dashboards", das am 1. Januar 2019 gestartet ist und knapp 4 Jahre läuft, agieren die städtischen Projektpartner Freie und Hansestadt Hamburg, einschließlich des Urban Data Hub, das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) und die HCU gemeinsam. Die innovativen Datendienste und Kommunikationsformen von MICADO zielen auf einen gleichberechtigen Austausch zwischen Migrantinnen und Migranten, den jeweiligen Verwaltungen sowie Nichtregierungsorganisationen und sollen so den Ankommens- und Teilhabeprozess in urbanen Gemeinschaften verbessern. MICADO wird in Antwerpen, Bologna, Hamburg und Madrid pilotiert und startet mit einem Kickoff-Meeting in Brüssel in die erste Projektphase. Das CityScienceLab der HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg) ist hierbei Leadpartner. mehr...

Aktuelles

28.01.2019: BWFG-Fördermittel für fünf studentische Projekte an der HCU Hamburg

Bild: Daniel Wolcke

Im Oktober 2018 hat die Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG) in einer Ausschreibung rund 1,5 Millionen Euro für studentische Projekte und strategische Internationalisierungsprojekte den sechs staatlichen Hamburger Hochschulen und dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zur Verfügung gestellt. Bis Ende November konnten interessierte Studierende Anträge für Projekte aus den Themenbereichen „Qualität der Lehre“, „Forschende Lehre“, „Heterogenität“, „Nachhaltigkeit“ und „Kooperationen“ einreichen. Unter den Einreichungen haben insgesamt fünf Projekte von Studierenden der HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg) den Fördermittelzuschlag, finanziert aus den LOM-Rückflüssen 2017 (leistungsorientierte Mittelvergabe), erhalten. Die ausgewählten Projekte werden über einen Zeitraum von höchstens zwei Jahren mit maximal 25.000 Euro gefördert. mehr...

Presseinformation

23.01.2019: BMBF-Forschungsprojekt „iResilience“ mit Beteiligung der HCU Hamburg

Bild: Reallabor für nachhaltige Mobilitätskultur, Universität Stuttgart

Anfang November ist das Forschungsprojekt „iResilience“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, gestartet. Ziel des Projekts ist die modellhafte Entwicklung und Erprobung neuer Praktiken und Technologien zur kontinuierlichen Verbesserung der urbanen, klimaangepassten Resilienz (Widerstandskraft). Langfristig soll das die Verknüpfung von Überflutungsvorsorge und Hitzeprävention mit lebenswerter Stadt- und Freiraumgestaltung ermöglichen. Dabei ist die HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg) mit dem Fachgebiet „Architektur und Landschaft“ an dem Forschungsvorhaben beteiligt. Kooperationspartner sind die TU Dortmund (Forschungsinstitute sfs und ie³), das Deutsche Institut für Urbanistik (DIFU), die RWTH Aachen und die Städte Dortmund und Köln. Das Forschungsvorhaben läuft bis Ende Oktober 2021. mehr...

Newsletter

16.01.2019: Logbuch Nr. 1/2019 - Die neue Ausgabe des HCU-Newsletters ist da!

Mit der neuen Ausgabe des Logbuchs, dem Newsletter der HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg), geben wir zum Start ins neue Jahr einen Überblick über aktuelle Themen, Projekte und Veranstaltungen rund um Forschung, Lehre und Hochschulleben an der HCU Hamburg. In der druckfrischen neuen Ausgabe berichten wir über die Erfolge unserer Studierenden in zahlreichen Wettbewerben und stellen das neue Forschungsprojekt BEMUDA vor. In weiteren Beiträgen geht es um die Forschungsreise einer Geodäsie-Studentin in den Arktischen Ozean, die Zertifizierung der BIM-Basiskurse an der HCU Hamburg und die Eröffnung des Helmut-Schmidt Studierendenhaus in der HafenCity. Für das Drei-Fragen-Interview haben wir dem Datenredakteur und HCU-Alumnus Patrick Stotz gesprochen. Außerdem geben wir einen Überblick über Themen des Fördervereins waterfront e.V. und Medienbeiträge über die HafenCity Universität. mehr...

Aktuelles

14.01.2019: HCU-Studentin auf Forschungsreise im Arktischen Ozean

Sophie Andree, Bachelor-Studentin im Studienprogramm Geodäsie und Geoinformatik an der HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg), hat den Spätsommer in eisiger Kälte verbracht und sich damit einen Traum erfüllt. Die angehende Geodätin wollte schon lange Meeresforschung in der Anwendung erleben. Für ihre Bachelor-Arbeit hat die Geodäsie-Studentin über einen Monat an einer Expedition des Forschungsschiffs „Polarstern“ vom Alfred-Wegner-Institut (AWI, Bremerhaven) in den Arktischen Ozean teilgenommen. An Bord der „Polarstern“ war sie zuständig für die Tiefenmessung entlang der Route des Forschungsschiffs. mehr...

Aktuelles

09.01.2019: CityScienceLab koordiniert EU-Projekt „MICADO – Migrant Integration Cockpits and Dashboards“

Das CityScienceLab der HafenCity Universität Hamburg (HCU Hamburg) ist Leadpartner im neuen Innovation Action Projekt "MICADO – Migrant Integration Cockpits and Dashboards", das am 1. Januar 2019 gestartet ist und über knapp 4 Jahre läuft. Die innovativen Daten-Dienste und neuen Interaktions- und Kommunikationsformen von MICADO zielen auf einen gleichberechtigen Austausch zwischen Migrantinnen und Migranten, Verwaltungen europäischer Städte und relevanten Initiativen und Nichtregierungsorganisationen und sollen so den Ankommens- und Teilhabeprozess in urbanen Gemeinschaften verbessern. MICADO wird in Antwerpen, Bologna, Hamburg und Madrid pilotiert. mehr...

Workshop

4. Grasbrook Werkstatt

20.02.2019 18:00

Bild: HCU Hamburg

Die erste Phase des Ideenprozesses für den neuen Stadtteil Grasbrook findet mit der vierten Veranstaltung ihren vorläufigen Abschluss. Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und die HafenCity Hamburg GmbH laden Sie herzlich ein, im Rahmen der 4. Grasbrook Werkstatt unter dem Titel „Grasbrook nachhaltig und mobil“ mit zu diskutieren und aktiv mitzuwirken. Damit ist... mehr

Konferenz

BIM Lab-Konferenz: Digitale Luftschlösser. Herausforderungen der Digitalisierung in Bauwesen und Luftfahrt

21.02.2019 - 22.02.2019

Unter dem Titel „Digitale Luftschlösser“ richten das BIMLab@HCU und das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) eine gemeinsame Veranstaltungsreihe aus. Die Konferenz zeigt in vier thematischen Sessions auf, welche „Technologien“ zur Verfügung stehen, wie „Prozesse“ sich verändern, was dies für die Ausbildung der „Menschen“ bedeutet und welche „Randbedingungen“... mehr

Podiumsdiskussion

"Qualität im Wohnungsbau ist…“ - eine Investition in die Zukunft!

21.02.2019 18:30

Podiumsdiskussion mit Tobias Münch, BDA Hamburg, Arbeitskreis Qualitätsoffensive Wohnungsbau; Dr. Olaf Bahner, BDA Bundesverband, Berlin; Sven Ove Cordsen, coido architects, Hamburg

Moderation: Friedericke Meyer, Chefredakteurin BauNetz, Berlin.

Begrüßung: Prof. Dr. Anja Dauschek, Direktorin Altonaer... mehr

Symposium

Mut zur Brücke! Hamburger Stahlbrücken in Gefahr. Vorträge und Diskussionen

28.02.2019 17:00

Freihafen-Elbbrücke, Sternbrücke, Ellernholz-Schleusenbrücke – immer mehr Hamburger Brücken geraten in ein Alter, in dem ihre Erhaltungsfähigkeit auf dem Prüfstand steht.

Die Experten Prof. Werner Lorenz (TU Cottbus) und Prof. Dr. Eugen Brühwiler (EPFL Lausanne) erläutern in ihren Vorträgen überregionale Lösungsansätze, anschließend diskutieren wir... mehr

Vortrag

MINTFIT Mathe-Camp

04.03.2019 - 08.03.2019

Das Abi steht vor der Tür oder der Start in ein MINT-Studium naht? SchülerInnen der Oberstufe und Studieninteressierte der MINT-Fächer können jetzt die Märzferien bzw. die Wochen vor Studienbeginn nutzen, um sich Mathe-fit zu machen! Bereits im vierten Jahr findet das MINTFIT Mathe-Camp statt: In diesem Jahr erstmalig als einwöchiger Mathematik-Vorbereitungskurs in den... mehr

Tagung

Suffizientes Wohnen statt Flächenverbrauch

29.03.2019

Suffizientes Wohnen statt Flächenverbrauch
Wege zu einem nachhaltigen Wohnraummanagement

Die Bevölkerungszahlen der Metropolregion Hamburg steigen stetig, ebenso die Wohnfläche je Einwohner*in. Gleichzeitig gibt es kaum Flächen, die für neue Baugebiete zur Verfügung stehen. Um dem steigenden Druck auf die Freiflächen entgegenzuwirken, muss... mehr