Corona-Pandemie/aktualisiert am 27.11.

#digitalonly: Wintersemester 2020/21 bleibt bis Jahresende ein Online-Semester

Zur Eindämmung und Reduzierung des Infektionsgeschehens wurde bundesweit ein "Wellenbrecher-Lockdown" beschlossen. Dies hat auch Folgen für die HCU: Anders als geplant, ist das Wintersemester 2020/21 nun zunächst bis Jahresende 2020 ein Online-Semester.

Lehrveranstaltungen finden fast ausschließlich in digitaler Form statt. Präsenzveranstaltungen werden nur vereinzelt, falls zwingend erforderlich, angeboten. Wir hoffen, dass wir zum Jahresbeginn 2021 die ursprünglich vorgesehenen Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung der erstellten Schutz- und Hygienepläne aufnehmen können.

Im ganzen Gebäude gilt nach wie vor eine strenge Maskenpflicht! Die HCU bleibt weiterhin für externe Besucher*innen und Gäste ohne explizite Terminvereinbarung zugangsbeschränkt.

Da die Situation sehr dynamisch ist, kann es kurzfristig zu Änderungen der Regelungen kommen. Bitte bleiben Sie gesund und informieren Sie sich regelmäßig: Corona-Schutzmaßnahmen an der HCU.

Verwaltung

HCU Hamburg mit neuer Adresse zu Ehren von Hamburgs Altbürgermeister

Im vergangenen Jahr wurde der Vorplatz vor dem HCU-Gebäude zwischen Buenos Aires-Kai und Überseeallee in Henning-Voscherau-Platz umbenannt. Nun ist es soweit: Seit November firmiert die HCU unter ihrer neuen Adresse:

HafenCity Universität Hamburg
Henning-Voscherau-Platz 1
20457 Hamburg

Dr. Henning Voscherau (1941-2016) war von 1988 bis 1997 Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg und stellte in dieser Zeit unter anderem die Weichen für die Entstehung der HafenCity.

Straßenschild mit dem neuen Namen des Vorplatzes der HCU: Henning-Voscherau-Platz. Im Hintergrund ist das HCU-Gebäude.

STUDIUM

HCU Hamburg beteiligt sich an Aktion „Weltoffene Hochschulen – gegen Fremdenfeindlichkeit“

Die in der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zusammengeschlossenen Hochschulen wenden sich in einer bundesweiten Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Die HRK-Mitglieder bekennen sich mit dem Slogan „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit“ zu ihrer Haltung.

Weitere Informationen

HCU

waterfront e.V. - Der Förderverein der HCU Hamburg

Als Förderverein unterstützt waterfront die HCU Hamburg in Wissenschaft, Lehre und Forschung.  Der Verein versteht sich als lebendiges und aktives Netzwerk rund um das Thema Bauen, Immobilien und Stadtentwicklung und richtet sich gleichermaßen an Studierende, Lehrende, Ehemalige der HCU sowie an Vertreter aus der Industrie, Kammern und Verwaltungen sowie Stiftungen und Verbänden. Ziel ist es, durch die Förderung innovativer Projekte zu einem hervorragenden Studien- und Forschungsklima an der HCU beizutragen.

Weitere Informationen: www.waterfront-hcu.de

Aktuelles

02.12.2020: Hamburg Open Science Award für Team CSL

Logo des Hamburg Open Sciene Awards: Grüne Schrfit mit digitalen Zeichenketten im Hintergrund

Bild: Hamburg Open Science

Am vergangenen Freitag sind erstmals die Hamburg Open Science Awards vergeben worden. Auch die HCU wurde ausgezeichnet: Eine der insgesamt fünf Auszeichnungen ging an das CityScienceLab! Im Rahmen der digitalen Preisverleihung nahm Prof. Dr.- Ing. Jörg Rainer Noennig die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Team entgegen. mehr...

News

01.12.2020: Bund fördert den Aufbau des Hamburg Wireless Innovation Competence Center (HAWICC) an der HCU Hamburg mit 25 Millionen Euro

Setzen sich für das Hamburg Wireless Innovation Competence Center ein: Portraits von MdB Rüdiger Kruse und HCU-Präsident Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow

Bild: FL. Salazar, Bertold Fabricius

Unter Federführung von Jörg Müller-Lietzkow, des Präsidenten der HafenCity Universität, soll auf dem Hamburger Grasbrook ab 2021 der Hamburg Wireless Innovation Competence Center (HAWICC) entstehen. Der Bund unterstützt den Aufbau des Innovationszentrums für smarte Infrastrukturen und Mobilität mit 25 Millionen Euro. Das HAWICC soll einer von drei bundesweiten Standorten des vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geplanten „Deutschen Zentrums Mobilität der Zukunft“ werden und maßgeblich zu Grundlagenforschung und Technologietransfer im Bereich der kabellosen Digitaltechnologien beitragen. mehr...

Aktuelles

19.11.2020: Prof. Dr. Jörg Pohlan erhält Lehrpreis der Stadt Hamburg 2020

Portrait Prof. Dr. Jörg Pohlan, Preisträger des Lehrpreises der Stadt Hamburg 2020

Bild: HCU Hamburg

Prof. Dr. Jörg Pohlan gehört zu Hamburgs besten Lehrenden. Das finden zumindest die Studierenden der HCU und haben den Professor für Stadtentwicklung und Quantitative Methoden der Stadt- und Regionalforschung für den Lehrpreis der Stadt Hamburg 2020 nominiert. Eine hochschulinterne Jury hat sich anschließend für ihn entschieden. Vergeben wird der Preis offiziell von der Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke (BWFGB). Wir gratulieren ganz herzlich! mehr...

Veranstaltungen an der HCU

Außer Lehrveranstaltungen finden bis auf Weiteres keine Präsenzveranstaltungen (z. B. Vorträge, Tagungen, Konferenzen) an der HCU statt. Somit können wir leider auch keine Veranstaltungs- und Tagungsanfragen für das Jahr 2021 annehmen.

Newsletter

Was ist los an der HCU Hamburg? Erhalten Sie aktuelle Meldungen der HCU Hamburg in unserem vierteljährlichen Newsletter!